Zurück zur Übersicht
29.11.2018

FRAchtpost 11/2018: Ein wenig Rückblick und viel Fokus auf 2019

Liebe Luftfrachtmacher,

wenn in einem Auditorium während einer Veranstaltung Stühle nachgeholt werden, spricht das für sehr guten Zuspruch. So ging es uns bei unserem COM.together zu Thanksgiving im Intercity-Hotel in der Cargo City Süd (CCS). Der Konferenzraum war bis auf den letzten Platz gefüllt, über 80 Interessierte besuchten unsere traditionelle Veranstaltung. Das hat uns sehr gefreut. Wir haben auf fünf Jahre Community zurückgeschaut, unseren Fokus aber vor allem auf das nächste Jahr gerichtet. Zwei Themen werden uns hier insbesondere fordern: die Digitalisierung und das Recruiting von Fachkräften.

Unser Vorsitzender Sören Stark hat im Gespräch mit Vorstandsmitglied Patrik O. Tschirch an uns alle appelliert: Unsere Community lebt vom Engagement aller. Lesen Sie hier, was beide im Talk bewegt hat und wie unsere Agenda für das nächste Jahr aussieht.

Christian Runkel (myLOGconsult) ist Recruiting-Fachmann. Seine Keynote mit dem Titel „Kein Recruiting ohne Employer-Branding“ hat uns wachgerüttelt. Wir müssen die Fachkräfte von morgen heute schon als Kunden und die Arbeitsplätze, die wir bieten, als begehrenswerte Produkte betrachten. Seine Kernaussagen und seine Präsentation finden Sie hier.

In eine ähnliche Richtung tendierte die Präsentation von Kommunikationsfachmann Uwe Berndt. Er stellte uns die bundesweite Kampagne „Logistikhelden“ vor. Diese werden ab 2019 auf Plakaten, in Anzeigen und Videos Werbung für die Berufe in der Logistik machen: Alles echte Logistiker, die von ihren Aufgaben berichten. Sie möchten mehr über Uwe Berndts Vortrag lesen? Hier haben Sie die Gelegenheit.

Letztlich haben uns unsere Nachwuchsführungskräfte begeistert: Sie haben ihr neu gegründetes Netzwerk, die „Young Air Cargo Executives (YACE)“ vorgestellt. Das mit merklich frischem Wind. Sie wollen sich ein Bild von den Jung-Logistikern machen? Dann schauen Sie hier in unseren News-Bereich.

Sie haben unser Thanksgiving COM.together verpasst und ärgern sich jetzt ein wenig? Wir können Sie trösten: Der Termin für das nächste Jahr steht schon – am 28. November 2019. Bis dahin empfehlen wir den Blick in unsere Bildergalerie.

Das könnte Sie auch interessieren: